LED Informationen

METOLIGHT® LED-Lichttechnik 

Bis zu 80% Energieersparnis gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln 
Kein Sondermüll, kein Quecksilber, kein Flimmern, keine UV-Strahlung, umweltschonend.
ASMETEC ist Hersteller der Marke METOLIGHT - Design by Germany - Qualitätskontrolle in Deutschland
Gegenüber den herkömmlichern Leuchtmitteln zeichnen Sie sich METOLIGHT LED-Leuchtmittel durch enorme Effizienz und Langlebigkeit aus. Die in u nseren Leuchtmitteln verwendeten Marken-LED-Chips erreichen Helligkeiten bis über 175 lm/W bei bis zu 50.000 Betriebsstunden. Dies wird u.a. durch Verwendung hochwertiger LED-Treiber mit Bauteilen in Military-Spec sowie durch entsprechend entwickelter Kühltechnik erreicht.
Alle unsere Leuchtmittel und Leuchten werden im eigenen Prüflabor in Kirchheimbolanden gemessen. Bei den von uns angegebenen Daten können Sie sich darauf verlassen, dass diese auch reproduzierbar sind. In unserer hauseigenen Technik entwickeln, prüfen und reparieren wir die angebotenen Produkte.

Informationen vom Umweltbundesamt, Mai 2019

EU-Kommission: Lichtquellen – Verfahrensstand und Zeitplan - neue Verordnung EU 2017/1369

Die EU-Kommission hatte den Entwurf der von den EU-Mitgliedstaaten am 17. Dezember 2018 mehrheitlich angenommenen Regelung am 7. Februar 2019 an EU-Rat und –Parlament geleitet. Deren Prüffrist lief am 7. Mai 2019 aus. Anders als wir dies zunächst erfahren und hier auch berichtet hatten, hat das EU-Parlament über die Regelung nicht abgestimmt. Der Grund hierfür ist, daß der Umweltausschuß keinen Anlaß für eine nähere Behandlung gesehen und die Regelung deshalb auch nicht zur Abstimmung an das Plenum weitergeleitet hatte. EU-Rat und –Parlament haben während der Prüfzeit keine Rückmeldungen an die EU-Kommission gegeben. Dies kommt einer Zustimmung gleich.

Der nächste Schritt ist damit die Annahme der Verordnung durch das Kollegium, was für Anfang Juli 2019 vorgesehen ist.
Mit der anschließenden Veröffentlichung im Amtsblatt kann ab September 2019 gerechnet werden.

Für Verweneder von LED-Licht ist insbesondere wichtig, dass die bisherigen Energieeffizienzklassen ab September 2021 durch neue Klassen ersetzt werden.
Künftig gibt es keine A+ / A++ /A+++-Klassen mehr, die höchstre Effizienzklasse wird dann A sein.
Damit einhergehend sind neue Energielabel sowie die Pflicht, erweiterte technische Daten je Leuchte / Lampe zu veröffentlichen.
Asmetec erfüllt die Angabe erweiterter technischer Daten schon weitgehend seit dem Jahr 2012.
Zudem bieten wir jedem Kunden von METOLIGHT LEDs an, bei der Prüfung der Leuchten/Lampen vor Ort mit in unserem Lichtlabor dabei zu sein.

Für Anbieter von LED-Leuchten und -Lampen bieten wir Lichtmessungen zu sehr fairen Konditionen an.

Entwurf Verordnung (EU) 2017/1369

Artikel 3 Pflichten der Lieferanten
1. Lieferanten von Lichtquellen stellen sicher, dass
a) jede Lichtquelle, die als eigenständiges Produkt (d. h. nicht in einem umgebenden Produkt) in einer Verpackung in Verkehr gebracht wird, mit einem auf der Verpackung aufgedruckten Label geliefert wird, dessen Gestaltung den Vorgaben in Anhang III entspricht;
b) die Parameter des Produktdatenblatts gemäß Anhang V in die Produktdatenbank eingegeben werden;
c) das Produktdatenblatt auf ausdrückliche Anfrage des Händlers in gedruckter Form bereitgestellt wird;
d) der Inhalt der technischen Dokumentation gemäß Anhang VI in die Produktdatenbank eingegeben wird; 
e) jede visuell wahrnehmbare Werbung für ein bestimmtes Lichtquellenmodell gemäß den Anhängen VII und VIII die Energieeffizienzklasse des Modells und das Spektrum der für das Label verfügbaren Energieeffizienzklassen enthält;
f) jedes technische Werbematerial zu einem bestimmten Lichtquellenmodell, in dem dessen spezifische technische Parameter beschrieben werden, auch im Internet, gemäß Anhang VII die Energieeffizienzklasse des Modells und das Spektrum der für das Label verfügbaren Energieeffizienzklassen enthält;
g) den Händlern für jedes Lichtquellenmodell ein elektronisches Label bereitgestellt wird, dessen Gestaltung und Informationsgehalt den Vorgaben in Anhang III entspricht;
h) den Händlern für jedes Lichtquellenmodell ein elektronisches Produktdatenblatt gemäß Anhang V bereitgestellt wird;
i) auf Anfrage von Händlern gemäß Artikel 4 Buchstabe e gedruckte Labels zur Neukennzeichnung von Produkten als Aufkleber bereitgestellt werden, die dieselbe Größe aufweisen wie die bereits vorhandenen Labels.

2. Die Lieferanten von umgebenden Produkten müssen
a) die in Anhang V Nummer 2 genannten Informationen zu der/den enthaltenen Lichtquelle(n) bereitstellen;
b) auf Anfrage der Marktüberwachungsbehörden Informationen darüber bereitstellen, wie Lichtquellen zur Nachprüfung ohne dauerhafte Beschädigung der Lichtquelle entnommen werden können.
3. Die Energieeffizienzklasse wird gemäß Anhang II berechnet.

Artikel 4 Pflichten der Händler
Die Händler stellen sicher, dass
a) jede Lichtquelle, die sich nicht in einem umgebenden Produkt befindet, an der Verkaufsstelle das von den Lieferanten gemäß Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe a bereitgestellte Label aufweist, wobei das Label oder die Energieeffizienzklasse im Einklang mit Anhang III deutlich sichtbar zu zeigen ist;
b) im Fernabsatz das Label und das Produktdatenblatt gemäß den Anhängen VII und VIII bereitgestellt werden;
c) jede visuell wahrnehmbare Werbung für ein bestimmtes Lichtquellenmodell, auch im Internet, gemäß Anhang VII die Energieeffizienzklasse des Modells und das Spektrum der für das Label verfügbaren Effizienzklassen enthält;
d) jedes technische Werbematerial zu einem bestimmten Lichtquellenmodell, in dem dessen spezifische technische Parameter beschrieben werden, auch im Internet, gemäß Anhang VII die Energieeffizienzklasse des Modells und das Spektrum der für das Label verfügbaren Energieeffizienzklassen enthält;
e) vorhandene Labels von Lichtquellen an den Verkaufsstellen binnen achtzehn Monaten nach Geltungsbeginn dieser Verordnung durch die neu skalierten Labels so ersetzt werden, dass das vorhandene Label abgedeckt wird, auch wenn es auf die Verpackung gedruckt oder an der Verpackung befestigt wurde.


Energieeffizienzklassen und Berechnungsmethode
Die Energieeffizienzklasse von Lichtquellen wird gemäß Tabelle 1 auf der Grundlage der Gesamt-Netzspannungslichtausbeute ƞTM bestimmt, die durch Division des angegebenen Nutzlichtstroms Φuse (in lm) durch die angegebene Leistungsaufnahme im Ein-Zustand Pon (in W) und Multiplikation mit dem anwendbaren Faktor FTM aus Tabelle 2 berechnet wird: ƞTM = (Φuse / Pon)  FTM (lm/W).  Die Schrittweite je Energieeffizienzklasse beträgt 25 lm/W. Lampen/Leuchten mit der heutigen Energieklasse A++ werden künftig der Klasse D oder C zugeordnet, die der Klasse A+ kommen in Klasse E. Nach heutigem Stand der Technik bleiben die Klassen A und B wohl noch einige Zeit unbelegt.
 

Tabelle 1: Energieeffizienzklassen von Lichtquellen (nach EU 2017/1369)
Energieeffizienzklasse Gesamt-Lichtausbeute TM lm/W
A 210 <= TM
B 185 <=TM<=210
C 160 <=TM<=185
D 135 <=TM<=160
E 110 <=TM<=135
F 85<=TM<=110
G TM<85
Tabelle 2 - Faktoren FTM nach Lichtquellentyp
Lichtquellentyp Fakor FTM
Ungebündeltes Licht (NDLS),
direkt an die Netzspannung angeschlossen (MLS)
1,000
Ungebündeltes Licht (NDLS),
nicht direkt an die Netzspannung angeschlossen (NMLS)
0,926
Gebündeltes Licht (DLS),
direkt an die Netzspannung angeschlossen (MLS)
1,176
Gebündeltes Licht (DLS),
nicht direkt an die Netzspannung angeschlossen (NMLS)
1,089

Die wichtigsten Vorteile der METOLIGHT LED-Lichttechnik im Überblick:
 
  • Bis über 80% Stromkostenersparnis gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln
  • VDE- und TÜV-geprüfte LED-Röhren - eigenes VDE-Zertifikat
  • LED-Röhren der TRF-Serie können an KVG, EVG und direkt am Stromnetz betrieben werden - keine Stromverschleppung
  • Integrierte LED-Treiber mit hohem Wirkungsgrand, pf > 0,9
  • Durchschnittliche Lebensdauer der verwedneten LEDs bis über 50.000 Betriebsstunden bei nur 1% Verlust/1000h
  • Von Beginn an volle Leuchtkraft ohne Flackern oder Vorheizen, ohne 50Hz-Flimmern, kein Stroboskopeffekt
  • 4 verschiedene Lichtfarben mit hohem CRI für fast alle unserer LED-Produkte lieferbar
  • Hohe Schock- und Vibrationsbeständigkeit, weitgehend bruchsicher
  • Minimale Wärmeabgabe, daher auch für Kühlräume geeignet
  • Keine UV-Strahlung unter 400 nm, keine Infrarotstrahlen
  • Solide und widerstandsfähige Ausführung
  • Je nach Leuchtdauer nach ca. 1 Jahren amortisiert
  • Ca. 75% weniger CO² Ausstoß
  • CE-, FCC- und RoHS-konform, kein Sondermüll, kein Quecksilber



Wir verfügen als eine der wenigen Firmen in Deutschland über eigene umfangreiche Lichtmesstechnik mit 3 Ulbricht-Kugeln, 1 großen Farb-Goniophotometer für Leuchten bis 90 x 180 cm Größe, IES-gerechtem Schwarzraum, EMV-Messtechnik, Isolationsspannungs-Messplatz, Schaltzyklentest, Wärmebild-Test uvm, sowie eine eigene Reparaturabteilung.

Wir nehmen METOLIGHT LED-Leuchtmittel zur kostenlosen Entsorgung zurück!
Selbstverständlich sind wir auch ordnungsgemäß bei der Stiftung EAR unter der Nr. WEEE DE74399040 registriert.

Kaufen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit nur LED-Leuchtmittel mit registrierten Marken wie z.B. METOLIGHT.
Die Marke muß auf jedem Leuchtmittel fest angebracht sein - No-Name-Produkte sind in der EU nicht erlaubt und Gewerbeaufsichtsämter können den Betrieb sowie den Vertrieb solcher Leuchtmittel untersagen. Nicht registrierte LED-Importeure und Händler, die Leuchtmittel ohne registrierte Marke vertreiben gehen ein hohes Abmahnrisiko ein: Download Abmahnung wegen ElektroG von Ra Dr,.Thomas Engels

Prüfen Sie, ob der Anbieter bzw. die Marke registriert ist direkt bei www.Stiftung-EAR.de unter diesem link: https://www.ear-system.de/ear-verzeichnis/hersteller
Sie finden Asmetec unter den Suchbegriffen

Herstellername: Asmetec GmbH
Marke: METOLIGHT, METOCHECK und ASMETRONIC
WEEE-Nr. DE74399040

Wichtiger Hinweis zur Entsorgung von LED-Leuchtmitteln:
LED-Leuchtmittel gehören nach dem Gebrauch nicht In die Hausmülltonne, sondern sollen beim Wertstoffhof (wahlweise auch bei ASMETEC) zur fachgerechten Entsorgung abgegeben werden.
Die WEEE-Richtlinie 2012/19/EU schreibt ab 2016 eine Sammelquote von 45%, ab dem Jahr 2019 sogar von 65% vor. Sie dient dazu, wertvolle Rohstoffe, Edelmetalle sowie seltene Erden, die bei der Herstellung vieler Elekronikartikel verwendet werden wieder zurück zu gewinnen.

Bitte helfen Sie mit, indem Sie LED-Leuchtmittel und andere Elektronikgeräte nicht achtlos in den Hausmüll werfen.

 

Weitere technische Informationen über LEDs:


Download: Beleuchtung am Arbeitsplatz

Download: LED-EU-Richtlinie Entwurf EU2017/1369

Download Anhänge zur Richtlinie Entwurf EU2017/1369

Download: Beleuchtungstechnik mit geringer Umweltbelastung (3. Ausgabe UBA)