LED Röhre mit Bewegungssensor

Es gibt verschiedene Versionen an LED Röhren mit eingebautem Sensor. Röhren mit PIR-Sensor (Infrarot-Sensor) erkennen Wärmestrahlung in Bewegung. Solche Röhren können jedoch nicht in Wannenleuchten eingebaut werden, da die Leuchtenwannen die Wärmeerkennung blockieren. Zum Einbau in Wannenleuchten empfehlen wir daher LED-Röhren mit integriertem Radar-Sensor. Einfache Röhren verwenden 2.4 GHz, gute Röhren wie METOLIGHT verwenden 5.4 GHz als Detektionsfrequenz. Solche selbstschaltenden LED Röhren sind ideal im Parkhaus, in Fluren, Fahrstühlen und anderen Bereichen, wo nicht ständig volles Licht benötigt wird.

METOLIGHT LED Röhre PIR oder RAD - mit Bewegungsensor

METOLIGHT LED-Röhren mit integriertem Infrarot- oder Mikrowellen-Sensor sparen noch mehr Energie als "normale" LED Röhren, da sie im automatisch gedimmten Zustand nur ca. 20% der Leistung aufnehmen wie im voll eingeschalteten Zustand. Die Version -ADJ erlaubt zudem die individuelle Einstellung  der Rückfallzeit und des Dimmzustands.
Der integrierte Sensor erfaßt alle Bewegungen im Umkreis von ca. 8 m und schaltet in weniger als 1 Sekunde die Lichtleistung auf 100%.
Diese LED Röhren sind ideal zur Verwendung in Parkhäusern, Unterführungen, im Keller, Fluren usw. wo eine geringe Grundbeleuchtung ausreicht, solange sich dort niemand aufhält.

Wie alle METOLIGHT-LED-Röhren sind auch die Röhren der PIR-/ RAD-Serie mit der SCE (Safety-Connect-Electronics)-Schaltung ausgestattet: keine Stromverschleppung, keine Stromschlaggefahr.
Vor Röhrenwechsel unbedingt die Leuchte spannungsfrei schalten, da sich sonst das Vorschaltgerät beim Einsetzen der Röhre blitzartig entladen und die LED-Röhre beschädigen kann.
LED Röhre mit Bewegungssensor
LED-Röhren-Starter, abgesichert

METOLIGHT LED Röhren-SCE-Starter für LED-Röhren nach EK1 AD05 mit eingebauter Sicherung nach ASMETEC Patent Nr. DE202010010536.6
 

1,95 EUR
 
zzgl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)